WAFFEN


Die BWMod wird auch den virtuellen Soldaten eine reale Auswahl aller Waffen zur Verfügung stellen, die sich im Zulauf befinden bzw. schon aktiv im Einsatz sind. Folgende Waffen zählen dazu:

 

 

P8

Die P8 ist eine von der Bundeswehr genutzte und modifizierte Variante der USP Tactical. Sie kann optional mit dem LLM01 ausgerüstet werden.

3D-Modell: KoffeinFlummi
Textur: Tonic
Import: KoffeinFlummi
Sound: KoffeinFlummi


 

 

MP7

Die MP7 wird im Konzept Infanterist der Zukunft und im abgeleiteten Projekt „Soldat im Einsatz – SiE“, sowie bei den Feldjägern verwendet. Weiterhin ist sie als Sekundärwaffe verfügbar und ergänzt zusammen mit den Pistolen die Nahkampfausrüstung des Soldaten.

3D-Modell: Schmung
Textur: The_Tub
Import: KoffeinFlummi
Sound: Lord Jarhead, Hamburger SV


 

 

G36 IDZ ES

 

Das G36 wird auch im BWMod für Arma 3 die Ordonanzwaffe der deutschen Streitkräfte darstellen und in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich sein. Insgesamt stehen dem Spieler vier Standardvarianten zur Verfügung, wobei diese wiederum individuell mit einer Visiereinheit, Restlichtverstärker und anderer Zusatzausrüstung bestückt werden können.

Verfügbare Gewehre: G36, G36 AG40-2, G36K, G36K AG40-2

3D-Modell: Tonic
Textur: Tonic
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

G36 IDZ ES MIT BETA-C UND ZWEIBEIN

 

Trotz der ausbleibenden flächendeckenden Einführung des in den 90er Jahren entwickelten MG36 greift die Bundeswehr auch aktuell auf das Beta-C und ein Zweibein zurück, die am G36 ihre Verwendung finden. Mit einem Fassungsvolumen von 100 Patronen, untergebracht im Doppeltrommelgehäuse, kann diese Waffenkonfiguration durchaus als Ergänzung zum MG4 innerhalb einer Infanteriegruppe angesehen werden.

3D-Modell: Tonic
Textur: Tonic
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

G27

Das HK417 wurde im Rahmen des Sofortbedarfs als G27 für das Einsatzkontingent der Bundeswehr in Afghanistan beschafft. Aufgrund einer unzureichenden Präzision wurde es allerdings nicht flächendeckend eingeführt und gilt als Exot. In der 12"-Konfiguration kann es als einziges Sturmgewehr bisher einen AG40 aufnehmen und ist zugleich das erste Kal.30 Gewehr mit einem Unterlaufgranatwerfer.

Verfügbare Gewehre: G27 12", G27 12" AG40-2

3D-Modell: KoffeinFlummi / Kickapoo
Textur: Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

G28 E3

Im Gegensatz zum DMR verfügt die PATROL-Variante weder über ein Zweibein, noch über einen Frontgriff. Allerdings fassen die eingesetzten Magazine bis zu 20 Patronen, welche im halbautomatischen Feuermodus abgegeben werden können.
Das Gewehr ersetzt das veraltete G3 und bildet das neue Sturmgewehr im Kal. 30 (7,62 x 51mm NATO).

3D-Modell: KoffeinFlummi / Tonic
Textur: Tonic / Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

G28 E2

Das G28 ergänzt das Wirkungsspektrum der modernen Infanteriegruppe zwischen dem Kaliber des G36 und der G22 und ersetzt das bisher nur rudimentär im Ausland eingesetzt G3ZF. In der E2-Konfiguration wird es als DMR-Gewehr (Designated Marksman Rifle) verwendet und verfügt über ein bis zu zehn Patronen fassendes Magazin. Genau wie auch alle anderen Waffen können adaptive Zusatzsysteme an der Waffe installiert werden.

3D-Modell: KoffeinFlummi / Tonic
Textur: Tonic / Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

G82

Beim Scharfschützengewehr G82 handelt es sich um ein Gewehr mit großer Reichweite im Kaliber 12,7 x 99 mm. Mit dem halbautomatischen Rückstoßlader können Ziele bis zu einer Entfernung von 1.800 Meter mit gezieltem Einzelfeuer bekämpft werden.

3D-Modell: Ghost
Textur: Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

MG4

Das MG4 ist ein leichtes Maschinengewehr im Kaliber 5,56 x 45mm NATO. Es wurde im Rahmen des IdZ-Programms von Heckler & Koch entwickelt und angeschafft. Dank reduziertem Gewicht und einem erhöhten Munitionsvorrat kann das MG auch auf kürzere Distanzen präzise eingesetzt werden. Auf der Infanterieebene bietet es zuverlässige Feuerunterstützung für alle Kräfte.

3D-Modell: Jan
Textur: Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

MG5

Das MG5 tritt die Nachfolge des MG3 an und läutet damit gleichzeitig eine neue Ära der Universalmaschinengewehre im Kaliber 7,62 mm x 51 mit Gurtzuführung ein. Im Rahmen einer fairen internationalen Ausschreibung hat sich das HK121 gegen seine Mitbewerber eindrucksvoll durchsetzen können und bildet zukünftig für die abgesessene Infanterie und Fahrzeuge zuverlässigen Rückhalt.

3D-Modell: Ghost
Textur: Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

RGW90 HH

Mit der RGW 90 können Kampf- oder Schützenpanzer und in der Zweitrolle Bunker, befestigte Unterstände oder Gebäudeinfrastrukturen bekämpft werden. Die kompakte Einweghandwaffe kann gefahrlos aus geschlossenen Räumen abgefeuert werden, verfügt über eine geringe Abschusssignatur und ist gegen Wettereinflüsse unempfindlich, dank eines speziellen Antriebssystems.

3D-Modell: Tonic
Textur: Tonic
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

PANZERFAUST 3-IT-600

Während die RGW90 vorwiegend gegen leicht- und mittelschwer gepanzerte Fahrzeuge oder Gebäudestrukturen zum Einsatz gebracht wird, kann die Bundeswehr in Arma 3 auf die aktuelle PzF 3-IT-600 zurückgreifen. Das schultergestützte Waffensystem verschießt ein leistungsgesteigertes Tandemhohlladungsgeschoss, welches selbst gegen Großgerät mit Reaktivpanzerung Anwendung findet.

3D-Modell: Tonic
Textur: Tonic / Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

FLIEGERFAUST 2 STINGER

Die Fliegerfaust 2 Stinger wird von der Bundeswehr als schultergestützte Flugabwehr zur Bekämpfung von niedrig fliegenden Luftzielen wie Jagdbombern und Kampfhubschraubern bis zu einer Entfernung von 6.000 m und einer Flughöhe von 2.000 m eingesetzt.

3D-Modell: Kickapoo
Textur: Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: Hamburger SV


 

 

DM51A1

Die DM51, hier in der modifizierten Variante A1 mit Splittermantel, ist eine Standardgranate der deutschen Bundeswehr. Sie wird auch in der nahen Zukunft als Angriffs- und Verteidigungsgranate eingesetzt und ebenso auch virtuell den Soldaten zur Verfügung stehen. Mit dem aufgesetzten Splittermantel in Tonnenform erreicht die Granate einen tödlichen Detonationsradius von bis zu zehn Metern.

3D-Modell: Blackwatch
Textur: Blackwatch
Import: KoffeinFlummi
Sound: -


 

 

DM25

Der Nebelwurfkörper DM25 dient der Infanterie als Rauchgranate.

3D-Modell: Ghost
Textur: Hamburger SV
Import: KoffeinFlummi
Sound: -


 

 

DM32

Der Nebelwurfkörper DM32 dient der Rauchmarkierung in den Farben orange und gelb.

3D-Modell: Ghost
Textur: Tonic
Import: KoffeinFlummi
Sound: -